6. bis 8. März 2019
BiLa-Modul für Mutterkuhhalter

Kuh mit Kalb

Das Fachzentrum Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung in Schwandorf bietet für Mutterkuhhalter, Fleischrinderzüchter und Betriebe mit extensiver Rindermast ein dreitägiges Seminar an.

Das Modul "Spezielle Produktionsverfahren der tierischen Erzeugung - Mutterkuhhaltung, extensive Rindermast und Fleischrinderzucht" ist ab sofort buchbar. Anmeldungen werden nur online angenommen.
Was bringt Ihnen dieser Kurs?
Sie haben bei diesem Seminar Gelegenheit, sich mit Spezialisten aus der Beratung und mit Berufskollegen auszutauschen. Neben einem breiten fachlichen Angebot haben Sie auch die Gelegenheit, Ihre persönlichen Fragen zu klären. Dieses Modul ist ein anerkannter Baustein auf dem Weg zum Berufsabschluss Landwirt.
Teilnehmerkreis
Das Seminar richtet sich inhaltlich in erster Linie an Einstiegswillige und Neueinsteiger oder auch an Halter, die ihr Grundwissen auffrischen möchten.
Für Halter mit langjähriger Erfahrung ist es eher nicht gedacht.
Anzahl Teilnehmer: maximal 30
Kosten
Es besteht Übernachtungsmöglichkeit in Almesbach.
Die Kosten für zwei Übernachtungen mit Vollverpflegung betragen ca. 110 €.
Der Kursbeitrag für Kopien und Lehrfahrtgebühren beträgt ca. 15 €.
Veranstaltungsort
Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Milchviehhaltung (LVFZ) Almesbach
Almesbach 1
92637 Weiden/Opf.

Ansprechpartner

Konrad Wagner
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10
92421 Schwandorf
Telefon: 09431 721-108
Mobil: +49 173 3697336
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Hermann Bolz
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10
92421 Schwandorf
Telefon: 09431 721-116
Mobil: +49 173 5675454
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Achtung
Bitte auch anmelden, wenn das Seminar schon ausgebucht ist. Wir nehmen die Warteliste als Grundlage für die Planung eines evtl. weiteren Seminars im Frühjahr.