Jagd

Die Jagd reguliert in unseren Wäldern den Wildbestand und fördert dadurch einen natürlichen und zukunftsfähigen Mischwald.

Forstliches Gutachten

Landkreis Amberg-Sulzbach
Forstliches Gutachten 2018

Verbiss an Weißtanne

Das Forstliche Gutachten soll den Beteiligten eine Hilfe sein, um einvernehmlich gesetzeskonforme Abschusspläne aufzustellen. Dazu hat das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Amberg im März und April 2018 wieder in allen Waldbesitzarten eine Verjüngungsinventur vorgenommen.   Mehr

Regionale Ergebnisse des Forstlichen Gutachtens 2015

Wildverbiss erfassen und beurteilen

Das Traktverfahren ist einfach anzuwenden

Unsere Wildarten sind Teil unseres Kulturgutes. Manche Arten verursachen Schäden in Wald und Feldern. Schäden beispielsweise durch Wildschweine an Feldfrüchten und Wiesen fallen schnell auf, aber Verbissschäden an der Waldverjüngung sind oft schwerer wahrzunehmen.  Mehr

Jägerprüfung

Die Jägerprüfung am Amt in Amberg

Die Jägerprüfung findet in Bayern an 16 Standorten in der Regel viermal im Jahr statt. Informationen gibt die zentrale Prüfungsbehörde am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut.
Ein Prüfungsstandort ist das AELF Amberg. 

Jägerprüfung in Bayern - Wildtierportal Externer Link

Ihr Ansprechpartner für den Prüfungsstandort Amberg

Christoph Lauerer
AELF Amberg
Schönbrunner Str. 54
92242 Hirschau
Telefon: 09622 7289902
Mobil: +49 175 5740856
Fax: 09622 7289901
E-Mail: poststelle@aelf-am.bayern.de